Automobilclub Kinzigtal Erlensee e.V. im ADAC
Automobilclub Kinzigtal Erlensee e.V. im ADAC

Aktuelles

Jahreshauptversammlung

20.02.2018

Der Vorsitzende des Automobilclubs Kinzigtal Erlensee e.V.im ADAC, Kurt Oehm, begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus „Zum neuen Löwen“. Wie in den vergangenen Jahren seiner Amtszeit als Vorsitzender ließ er das vergangene Sportjahr Revue passieren. Er ging kurz auf die zahlreichen Veranstaltungen, u.a. die 9. ADAC Oldtimerfahrt „Kinzigtal Classic“ mit Start und Ziel in Erlensee und den 27. ADAC Jugend Kart Slalom auf dem Gelände der Honda Akademie ein. Der Vorsitzende bedankte sich bei allen Helfern des Vereins und betonte, dass ohne ihre Hilfe die personalintensiven Veranstaltungen nicht hätten durchgeführt werden können.

Dank galt auch allen Sportfahrern, die den Verein vorbildlich nach außen vertreten haben.

 

Sportleiter Bernd Schneider berichtete ausführlich über die Veranstaltungen im vergangenen Sportjahr und über die geplanten Aktivitäten des Jahres 2018. Die Beteiligung der ACK Teams bei Oldtimern-, Yougtimer- und Kart-Veranstaltungen anderer Vereine war auch wieder sehr hoch und es konnten einige Klassensiege und auch wieder Gesamtsiege erzielt werden. Sehr erfreulich ist auch der Sieg von Marius Preibisch beim ADAC Kart-Youngster-Cup in der Klasse 3.

Am 15. September 2018 findet die 10. ADAC Oldtimerfahrt „Kinzigtal Classic“ statt.  

 

Jugendleiterin Christine Ruth berichtete über durchweg positiven Veranstaltungen im Jugendsport und gab einen Ausblick auf das kommende Sportjahr. Am 6.Mai findet der 28. Jugend Kart Slalom wieder auf dem Honda Gelände in Erlensee statt.

 

Schatzmeisterin Waltraud Oehm gab in ihrem Kassenbericht einen Einblick über die Ein- und Ausgaben im vergangenen Jahr.

 

Der Vorsitzende bedankte sich bei allen Vorstandsmitgliedern und dem Trainer für die produktive und harmonische Zusammenarbeit, sowie bei allen Mitgliedern für ihren Einsatz zu Gunsten des AC Kinzigtal.

 

Gerd Bauer (stellvertretender Vorsitzender), Waltraud Oehm (Schatzmeisterin) wurden in ihrem Amt bestätigt. Christian Scholz (Schriftführer) schied aus zeitlichen Gründen aus. Neuer Schriftführer ist nun der bisherige Verkehrsleiter Peter Messerschmidt. Sigried Knieps übernimmt dafür das Amt der Verkehrsleiterin.

 

Am Ende der Hauptversammlung konnten noch einige Mitglieder geehrt werden:


Für Ihre 25-jährige Vereinsmitgliedschaft und 25 Jahre Mitglied im ADAC erhielt Michelle Schneider eine Urkunde. Außerdem durfte Sie über die Ehrennadel des ADAC Hessen Thüringen in Bronze für besondere Verdienste freuen.

 

Für 50-jährige Mitgliedschaft im ADAC erhielt Klaus Kahle die Ehrenurkunde des ADAC.

 

Die Ehrennadel in Silber der ADAC Hessen-Thüringen für besondere Verdienste erhielten Jugendleiterin Christine Ruth und Gerätewart Niklas Ruth.

 

Alle Geehrten erhielten noch ein Präsent des Vereins.

Jugendgruppe erhält neues Slalomkart vom ADAC

03.02.2018

Jugendleiterin Christine Ruth und Trainer Fabian Ruth nahmen am 3.2.18, im Rahmen des Ortsclub-Forum vom ADAC,  ein neues Slalomkart für unsere Jugendgruppe entgegen. 

Heike Pfaff und Andreas Ruth haben es in unsere Vereinsgarage transportiert. 

Neujahreswanderung

14.01.2018

Am 14. Januar 2018  trafen sich insgesamt 37 Mitglieder zur Neujahrswanderung traditionell  bei Fam. Oehm, um von  dort aus nach Büdingen zum Wildpark zu fahren. Siegrid und Thomas Knieps hatten zum 3. Mal eingeladen und eine schöne Wanderstrecke rund um den Wildpark mit kniffligen Aufgaben ausgearbeitet. Nachdem Thomas vor der Wanderung allen Teilnehmern einen Quiz-Antwortbogen überreichte, ging es zunächst auf die erste Etappe. Hier hatten einige Mitglieder auf halber Strecke Glühwein und selbstgebackene Süßigkeiten vorbebereitet. Gestärkt ging es nun bei strahlendem Sonnenschein auf zur 2. Etappe. Das Ziel war dann die Gaststätte „Bleffe“ in Büdingen, wo nach dem gemeinsamen Essen die „Siegerehrung“ der zu lösenden Aufgaben von Thomas vorgenommen wurde. Nicole und Michelle belegten nach Auslosung den ersten Platz, Rang zwei und drei belegte Familie Ruth. Die Geehrten erhielten anstatt Pokale ein Wurstpräsent überreicht.

 

Kurt bedankte sich bei Fam. Knieps im Namen aller Beteiligten für die auch dieses Jahr wieder sehr gut organisierte Wanderung und für die mit viel Mühe ausgewählten 9 Aufgaben, die allsamt mit dem Wildpark in Verbindung standen.

 

Thomas versprach jetzt schon auch im nächsten Jahr wieder für eine knifflige Neujahrswanderung zur Verfügung zu stehen. 

2018 | 2017 | 2016 | 2015  | 2014

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Automobilclub Kinzigtal Erlensee e.V. im ADAC